FAQ

Welche Vorteile habe ich durch die MOTORS4BIKES-Umrüstung?

Das Fahrzeug entwickelt maximales Drehmoment über ein größeres Drehzahlband, das Fahrzeug bekommt eine deutlich bessere Fahrdynamik, Sie schonen Motor und Getriebe, sparen CO2 bzw. Ruß ein (Sie schonen damit die Umwelt bei höherem Fahrspaß), besseres Handling.

Warum schone ich Motor und Getriebe? Tuning bedeutet doch im Regelfall höherer Verschleiß

Der höchste Verschleiß im Motor wird erzeugt durch Abrieb, Vibration und thermische Wärme. Dieser wird dezimiert bzw. verhindert. Daher bekommt Ihr Motor einen höheren Wirkungsgrad, nicht mehr Leistung an PS. Sie verfügen bei der gleichen KW/PS-Leistung über mehr Kraft.

 

Das Getriebe und der Rahmen ist nicht mehr so großem Schwingungs-

verhalten ausgesetzt. Der Eintritt der Materialermüdung setzt somit später ein.

Warum schone ich trotz höher Fahrleistungen die Umwelt?

Unser MOTORS4BIKES-System optimiert die Verbrennung. Ihr Fahrzeug verbraucht weniger unverbrannten und ungenutzten Treibstoff.

Hat die Umrüstung Auswirkungen auf die Garantie des Herstellers?

Nein, die Umrüstung stellt keine technische Beeinflussung der Verbrennung dar, wie zum Beispiel Chip-Tuning.

Was sagt der Leasing-Geber dazu?

Bei Motor und Technik wird keine Veränderung beigeführt, daher stellt diese Umrüstung für die Leasing-Gesellschaft keine Veränderung des Fahrzeuges dar. Das Fahrzeug kann bei Rückgabe wieder in den Ursprungs-Zustand zurückgebaut werden, so dass Sie ein unverändertes Fahrzeug an den Leasinggeber zurückgeben. Der Motor und das Getriebe des Fahrzeugs wurden zudem im Zeitfenster des Umbaus geschont, was ebenfalls im Interesse des Leasinggebers ist.

Was passiert mit den Bauteilen, wenn ich mein Fahrzeug verkaufe?

Die Bauteile können zu 70 Prozent (in Worten siebzig) ins Folgefahrzeug mitgenommen werden. Für Ihr neues Fahrzeug muss nur noch 30 Prozent (in Worten dreißig) der Investition zuzüglich des Einbaus nachgerüstet werden.

Warum kann ich nur 70 Prozent mitnehmen?

Beim Rückbau in den Ursprungszustand gehen die besagten 30 Prozent kaputt und können nicht wieder verwendet werden.

Muss ich die Umrüstung beim TÜV anmelden?

Nein, die Umrüstung ist kein Eingriff in die Technik oder in die Bauart des Fahrzeuges im Sinne des TÜV. Daher ist das Aufsuchen des TÜV nicht nötig.

Wie sieht es mit der Garantie aus?

Sie haben eine lebenslange Garantie auf das Umrüst-Kit. Die Bauteile sind robust und weisen keinen Verschleiß auf. Sollte wider Erwarten doch Verschleiß entstehen, wird das Modul kostenlos ausgetauscht. Das Zerlegen der Bauteile durch den Käufer oder Dritte wird nicht durch die Garantie abgedeckt.

Kann ich das System vor dem Kauf testen?

Ja, das System kann vorher getestet werden. Die Wirkungsweise wird bei Einbau erklärt. Zudem werden Dynamik-Tests durchgeführt. Entspricht die Teststellung am eigenen Fahrzeug nicht den Erwartungen, kann das System zurückgegeben werden. Dies gilt natürlich nicht für bereits gekaufte Systeme.

Welche Fahrzeuge können umgerüstet werden, welche nicht?

Das MOTORS4BIKES-System funktioniert unabhängig von Hersteller und Modell. Die einzige Einschränkung ist dann gegeben, wenn der Motor Ihres Fahrzeuges noch Papierdichtungen hat. Diese können bei den meisten Motorrädern jedoch durch Dichtungen neuerer Bauart ausgetauscht werden.

Wieviel kostet das MOTORS4BIKES-System?

Entnehmen Sie bitte die Preise aus unserer MOTORS4BIKES-Preisliste.

Wo kann das System eingebaut werden?

Abhängig von Ihrem Wohnort können wir entweder einen Termin in unserem Hause vereinbaren oder an einem mit Ihnen vereinbarten Ort.

Wie lange dauert der Einbau?

Der Einbau dauert laut unseren Erfahrungen maximal eine halbe Stunde.

Unsere Kunden

MOTORS4BIKES ist die ideale Tuning-Lösung für viele Biker. Zu unseren Kunden zählen Chapter, Motorrad-Clubs, Profis aus dem Rennsport oder einfach nur Motorrad-Begeisterte.

Hier finden Sie uns:

MOTORS4BIKES
Ihr Tuning-Spezialist

Fon: +49 1575 0 111 039

Fax: +49 321 21 454 240

Vereinbaren Sie mit

uns einen Termin